Thermenmarathon Bad Füssing

Eigentlich mein Laufwetter! Nebel, kalt, feucht; so richtig ungemütlich halt.

Dennoch steht „Mücke“ wieder barfuß am Tapet! Aber nicht lange – heute!

Plauscherl  mit dem „Eigner Express“ (Poldi, Alex, Gerhard), ein Hallo an Josef Stöger, Ernst Bart, Susanne und Willi, …

Während dem Lauf erkenne ich noch Susi Faber, Franz, Hubert (der schließt in seiner 3. Runde zu mir in meiner 2. auf und läuft 2:44! – Chapeau!)  und Herbert M4Y Orlinger. Sonstige Bekannte sind ob der Witterung vermummt und mir selbst auf Fotos, vom Lauf, fremd!

An der Organisation kann man nicht deuteln. Das Preis/Leistungsverhältnis ist beispielhaft.

Meine Leistung war eher inflationär. Nix für diese schöne Seite.

http://pseudolaeufer.jimdo.com/startseite/events/2014/

Besucherzahl : 88 .

3 Gedanken zu „Thermenmarathon Bad Füssing“

  1. In Wien bin i als 4:30 Mann Unterwegs, dass sollte bis dahin doch klappen und in Berlin, da sollte ich dann als 4:15 Mann mit Luftballon dabei sein.
    Nachdem ich 2013, mit 4:14:57 noch keine Punktlandung gemacht habe, wird es Zeit, dass i mal die 4:15 genau hinkrieg.
    I red schon wieder groß, geh aber noch bei der Physiotherapie aus und ein.
    Gesund bleiben, Ja dass gilt für uns alle

  2. Genau, FRANZ!
    DU hast es SUSANNE angeboten und SIE MIR.
    Na DIE hätten sich schön bedankt!
    Traue MIR das generell nicht zu. 4:15 – ja; konstant 6min./km – nein!
    Habe genug mit MIR zu tun, speziell am 2.HM.
    Einmal jährlich sub4 realisieren reicht.
    Vielleicht im Sommer, vom Gletscher – runter nach Imst.
    Priorität hat aber heuer der 48er in Gols!
    Was ICH da vor habe, verrate ICH MIR selber noch nicht!?
    Auf das WIR möglichst GESUND BLEIBEN!

  3. Andy, du hast geschrieben, als dich der 4:15 Pacemaker überholt hat, war dein Elan weg. Eigentlich wäre ich dieser 4:15 Pacemaker gewesen, so wie im vergangenen Jahr.
    Ich hab allerdings vor einigen Wochen abgesagt, wegen meiner fehlenden Fitness.
    Und ich hab den 4:15 Mann nicht mal gesehen, auf der Strecke. Ich war von Beginn an da langsamer, als meine “Vertretung” der immerhin den selben Familienname, wie ich hatte.
    Gratulation allen Finishern.

Schreibe einen Kommentar