1.Donauinselmarathon 02/XIV

Was tun, wenn es in unmittelbarer Nähe keinen Marathon gibt und gewisse Leute dennoch ihrem Suchtgebaren nachkommen möchten?

 

 

 

Die „Marathoni“ strickt sich selber einen!

So geschehen am 15.2.XIV. Acht Lauffreunde und vier Begleiter (3 am Rad, eine „Tempomacherin“ bis KM 10) umlaufen die komplette Hochwasserprävention welche unsere Vorväter errichten ließen, damit  auch der letzte Wiener nicht untergeht!

Von KM 21,3 – KM 0,0 blies ein strammer Gegenwind, welcher jedes Surfer – Herz erfreut, dass des Läufers nicht! Die Laufzeiten waren dem entsprechend, tangierten aber peripher.

Um nicht den Fauxpas vom Indoor XII zu erlaufen, plante ich die Strecke (ohne Vorsatz) sicherheitshalber 43,4km lang. Was soll ich sagen? Undank ist der Welten Lohn! 😉

Dennoch erreichten sämtliche Starter das Ziel. Kaputt, glücklich und zufrieden!

Besucherzahl : 41 .

Schreibe einen Kommentar