503 – 26.05.2013 – Oberwart, 3.48.39, www.marathonaustria.com

Marathon bei Freunden und Freundinnen. Peter’s 50. Geburtstag! Peter’s 100. Marathon! Herzliche Gratulation! Der ORF Burgenland war auch da: http://tvthek.orf.at/programs/70021-Burgenland-heute/episodes/6011513-Burgenland-heute/6014651-Wetter

Witz des Tages: Die im Alter um den Schulbeginn beiden Töchter unseres Clubstatistikers, einem Zahlengenie, haben mitbekommen, dass Peter seinen 100. Marathon an seinem 50. Geburtstag läuft. Das Verhältnis 2 zu 1 war ihnen rechnerisch schlüssig. Dann haben sie aus dem Lautsprecher gehört, das ich meinen 503. Marathon laufe und haben ihre Mama gefragt wie alt dann ich sei …..

Vollständigkeitshalber halte ich fest: Peter könnte mein Marathon-Zwillingsbruder sein. Jedoch könnte ich real gesehen auch sein jüngerer Marathon-Bruder sein.

Diesen Witz habe ich erst nach meinem Zieleinlauf gehört. Während des 30-Runden-Marathons ergab sich kein Lauf mit Damenbegleitung, aber einer mit Wolfgang, wobei beim Auflaufen auf die 5-Stunden-laufenden Damen seltsamerweise immer ich abgedrängt und am Schluss um 4 Minuten abgehängt wurde. Aber wie im Jahr 2000 beim Abendmarathon in Wörschach – damals hat mich Wolfgang in der Finsternis der Nacht in der letzten Kurve überholt, defacto war das ja bereits der (unbeleuchtete) Zielkanal! – liefen wir auf’s Klassenstockerl. Damals auf Platz und 3 und 2, diesmal auf Platz 2 und 1! Je älter desto besser? Wir haben keinen Wein getrunken, Wolfgang war damals und heute vor mir im Ziel. Und nach 13 Jahren wurden wir um weniger als 42 Minuten langsamer (2000 finishten wir nach 3.10.07 bzw. 3.10.26).

Danke an Peter und sein Team für die tolle Veranstaltung samt amüsanter SiegerInnenehrung! Freue mich auf 2014 in Oberwart und bis dahin auf einige weitere gemeinsame lustige Marathonreisen.

Meine Garmin zeigte 43,25 Kilometer. Auf der Außenbahn ist es halt immer länger.

Besucherzahl : 51 .

Schreibe einen Kommentar