495 – 07.04.2013 – Freiburg, 3.50.10, www.marathon-freiburg.com

10 Jahre Marathon in Freiburg, Jubiläumsstimmung. Kooperation mit der Emilia Romagna, die die Pasta und Gelati zu reduzierten Preisen zur Verfügung stellte. Da noch dazu aus Italien eine Menge LäuferInnen am Start waren, ging der Sieg in der Marathonstaffel und beim Halbmarathon der Männer an Italien. Da fühlte sich Marathon-Balotelli pudelwohl! Bedeckter Himmel, trocken, windstill. Laut mehreren Temperaturanzeigen bei Apotheken + 6 oC, gefühlt aber nicht kalt. Oben zwei Schichten, unten kurz, den Rest mussten die feschen Breisgauerinnen warm halten. Gestaffelter Start in zehn Minutenabständen, um Engpässe zu vermeiden. Jubel über 11.000 LäuferInnen, allerdings “nur” rund 1200 Marathonis. Daher auf der zweiten Runde anfangs einsam, dann in abwechselnder Begleitung. Mehrere Damengruppen um mich, aber keine ständige Begleiterin. In der Altstadt Kopfsteinplaster und Straßenbahnschienen. Pumuckl war da, Michel und viele lautstarke ZuseherInnen auch. Bei KM 19 und 40 zusätzlich eine Bierinsel. Toller Zieleinlauf und Medaillenempfang. Ich konnte mich nicht für “Eine” entscheiden und habe zwar nur eine Medaille entgegengenommen, aber mich bei allen Medaillendamen höflich bedankt. Das Zielbuffet übertraf alle Erwartungen. Als ich die Buffethalle verließ, erschien die Sonne und der Himmel wurde blau. 6x Marathon in Freiburg gefinisht, ich will am 06.04.2014 wieder dabei sein!

Sieger 2.31.31, Siegerin 3.07.52, 1190 Finisher.

Meine Garmin zeigte 42,66 KM.

Besucherzahl : 31 .

Schreibe einen Kommentar