Karl-Alfred Erber darf nicht mitlaufen …

Karl-Alfred Erber Clubmitgliedsseite

Wie habe ich es bloß geschafft von der Teilnahme am „offen für alle“ Weihnachtsmarathon von Langenzersdorf ausgeschlossen zu werden?

Wegen diesem Mail:

Von: Karl Alfred Erber

Datum: 26. November 2019 um 18:45:10 MEZ

An: katina.praehauser@weihnachtsmarathon.at

Betreff: Weihnachtsmarathon …

So … habe mich für die 42 K angemeldet

Wenn ich die Texte richtig verstehe muss ich … mir wenn ich eine Erinnerungsmedaille möchte … diese selbst organisieren ..,

… wenn ich während dem Lauf Isogetränk oder Cola möchte dieses selbst mitbringen da es nur Wasser und Punsch gibt …

… wenn ich Bananen möchte diese selber mitbringen …

… aber es gibt dafür die Chance einen Marathon mit offizieller Zeitnehmung zu finishen …

Was ist eigentlich das Zeitlimit für den Marathon … 6 Stunden wie gewohnt oder etwas weniger?

Danke …

LG

Karl Erber

Als Antwort erhielt ich Folgendes:

Von: katina.praehauser@weihnachtsmarathon.at

Datum: 26. November 2019 um 23:47:08 MEZ

An: Karl Alfred Erber

Betreff: Aw:⁨ Weihnachtsmarathon …⁩

Sehr geehrter Karl Alfred Erber,

vielen Dank für Ihre Rückmeldung.

Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass der Veranstalter Verein Sunlit Actions – ad Personam Peter Rathammer MA. – mitgeteilt hat, dass Ihre Teilnahme an der Veranstaltung abgelehnt wurde.

Der Zeitnehmer wurde bereits informiert und Ihre Anmeldung wird in den nächsten Tagen gelöscht.

Peter Rathammer MA. wird Sie gesondert per Mail kontaktieren, damit Ihnen der Startbetrag refundiert wird.

(peter.rathammer@optimaltraining.at // )

Ich wünsche Ihnen noch schöne Feiertage und hoffe Sie vielleicht im nächsten Jahr bei der Veranstaltung dabei zu haben.

Verstört durch diese Antwort habe ich folgendes Mail geschickt:

Von: Karl Alfred Erber

Gesendet: Mittwoch, 27. November 2019 00:29

An: peter.rathammer@optimaltraining.at

Betreff: Frage zu Weihnachtsmarathon …

Sehr geehrter Hr. Rathammer,

warum wurde meine Teilnahme beim Weihnachtsmarathon abgelehnt? Bloss wegen meiner Frage?

Was habe ich Böses getan?

Mein Mail ist keine Kritik und ich habe die Teilnahmebedingungen so akzeptiert wie sie sind.

Es war nur eine Frage … damit ich mir selbst die Dinge mitbringen kann die mir ergänzend zum Vorhandenen beim Marathon gut tun. Und ich würde so gerne meinen 40. Marathon 2019 (130 insgesamt) in der Seenschlacht Langenzersdorf laufen.

LG

Karl Erber

… und die wie bei den anderen Mails bis auf meine Mailadresse vollständige Antwort war …

Von: “RATHAMMER Peter MA. – Optimal Training” <peter.rathammer@optimaltraining.at>

Datum: 27. November 2019 um 09:37:57 MEZ

An: ‘Karl Alfred Erber’

Kopie: kontakt@weihnachtsmarathon.at

Betreff: AW: Frage zu Weihnachtsmarathon …

Sehr geehrter Herr Karl Alfred Erber,

dem Vorstand des Veranstalter Vereins Sunlit Actions wurde gestern Ihre Email weitergeleitet.

Unsere Philosophie ist auf der Veranstaltungshomepage gut dargestellt. Ebenso die Idee warum diese Veranstaltung in Memoriam Karl Simek entstanden ist.

Ich bin der Meinung, dass der www.weihnachtsmarathon.at nicht das richtige Format für Ihre Interessen ist. Daher ist eine Teilnahme an dieser Veranstaltung für Sie ausgeschlossen.

Eine darüber hinausgehende Begründung ist nicht notwendig und wird es nicht geben.

Der Weihnachtsmarathon in Langenzersdorf wird definitiv nicht ihr 40ster Marathon in diesem Jahr sein.

Auf www.planet-marathon.de/marathon_europa.html finden Sie einen zweiten Marathon in Tschechien / Pilsen am selben Tag.

Bitte um Bekanntgabe Ihres IBANs, damit Ihnen der Startbetrag zurücküberwiesen wird.

Entweder per Mail / oder per SMS ()

Mit freundlichen Grüßen

Peter RATHAMMER, MA

———————————–

Besucherzahl : 18 .