497 – 21.04.2013 – Linz, 3.52.49, www.linz-marathon.at

Sechs Tage nach dem erschreckenden Leid beim Boston-Marathon 2013. Es fällt mir schwer zur Marathontagesordnung überzugehen und mich darüber zu freuen. Marathon in Linz wie in London, Hamburg, Leipzig, Padua oder Belgrad. Die Laufgemeinschaft läuft weiter und hält zusammen.

Trauerminute vor dem Start. Unheimliche Ruhe. Mit zunehmender Kilometerzahl kehrt die Lauffreude zurück. Und doch: Bange wird mir als drei Feuerwehrautos gleichzeitig mit Folgetonhorn vorbeifahren. Auch jedes Rettungsauto mit Sirene löst Unbehagen aus.

Traumhaftes Wetter für die Zuseher. Für mich als Läufer gefühlte sommerliche Temperaturen von mehr als 20 oC bei ungetrübten Sonnenschein. Halbmarathon nach 1.55.28, auf der zweiten Hälfte durch die vermehrte Getränkeannahme und Kopfflüssigkeit um 0.01.53 langsamer, 1.57.21. Im Ziel um 0.02.03 schneller als vor einer Woche beim Vienna City Marathon. No na, der Zweite soll ja der Schnellere sein. Wie beim VCM 2013 habe ich auch bei meinem 10. Marathon in Linz nichts auszusetzen (außer das das vorbestellte bezahlte Funktions-T-Shirt nur in zu kleiner Größe vorhanden war). Und auch die ZuseherInnen haben sich in beiden Städten in meinem Bereich gleich verhalten, manche haben angefeuert, manche waren stumm, mal waren weniger, mal waren mehr.

Unverständlich für mich als Läufer finde ich das ständige Hick-hack zwischen Linz-Wien oder Wien-Linz. Beide Marathonveranstaltungen werden ausgezeichnet organisiert, wie viele andere kleinere in Österreich auch. Eine “Mir-san-mir”-Mentalität liegt mir nicht. Ein Miteinander schon.

Sieger 2.09.21, Siegerin 2.33.53, 867 FinisherInnen.

Meine Garmin zeigte 42,70 km.

Der nächste Marathon in Linz soll am 06.04.2014 sein. Wie der in Freiburg.

Besucherzahl : 57 .

2 Gedanken zu „497 – 21.04.2013 – Linz, 3.52.49, www.linz-marathon.at“

  1. Gerhard, zuallererst alles Gute nochmals zu Deinem Geburtstag.
    Schade, dass ich heuer, nach Jahren, nicht in Linz laufen konnte. Es gibt manches mal wichtigeres, als unser aller schönstes Hobby.
    Ich freue mich, aber, schon, wenn wieder etwas Zeit verstrichen ist, und wir wieder mal gemeinsam auf den Marathonstrecken dieser Welt, egal ob Linz oder Wien (gehört ja auch zu dieser Welt), unterwegs sind.

Schreibe einen Kommentar