Plattenkogel Mallnitz

Werner Kroer

Mit 42 Jahren befand ich, daß es an der Zeit war, für jedes bis dahin erreichte Lebensjahr einen Kilometer durchzulaufen. Der Plan für meinen 1. Marathon war gefasst. Am 28. April 2002 lief ich dann also in New Jersey (USA) meinen ersten vollen 42K.
Seither hat mich das (Lang-)Laufen fasziniert und anhaltend motiviert, mich immer wieder erneut der ‘Herausforderung Marathon’ zu stellen.
Die flachen Asphaltmarathons wurden allerdings nach und nach zu selbstähnlich, und große City-Marathons in zu engen Gassen waren nie so meins. Deshalb ergab es sich auch ganz natürlich, daß sich meine Laufaktivitäten mehr und mehr ins Gelände (Trails) verlagerten. In Mitteleuuropa – Österreich, Schweiz, Italien, Frankreich, … – ist man natürlich diesbezüglich im ‘Paradies’. Erste Bergmarathonteilnahmen in USA – siehe Pikes Peak Marathon auf 4.300 m rauf (2 Teilnahmen) oder in Arizona waren hierfür wertvolle Erfahrungen. Weitere Marathons mit z.T. extremen Höhenunterschieden (bis zu +/- 3.600 Höhemeter auf 42 km) folgten, und konsequenterweise war auch der eine oder andere Ultralauf dabei.

In Zukunft möchte ich vor allem bewußt schöne Marathonstrecken auswählen und da und dort auch ein neues ‘Format’ ausprobieren, wie etwa die immer beliebter werdenden ‘Marathonserien’ in kurzen Zeitabständen (siehe z.B. meine vier erfolgreichen Teilnahmen an ’10-Marathons-in-10-Tagen’ in  Lago d’Orta (ITA) und 2017 in Bad Blumau.

Neben dem Laufen habe ich auch zunehmend mehr Freude am Schwimmen entwickelt, vor allem natürlich in offenen Gewässern und  im Meer. Mal sehen wo mich das noch hinführen mag….

Geografisch lassen sich meine Läufe hier nachverfolgen:
http://goo.gl/maps/jA3kR

Außerdem bin ich auch noch Obmann des 2007 gegründeten Team Austria Unlimited.
http://www.teamunlimited.at/

Die aktuelle Gesamtliste all meiner Marathons findet sich auf MarathonAustria, jene der Ultras zum größten Teil auf der Statistikseite der DUV.

Besucherzahl : 267 .